Montag, 13. Januar 2020

AUS DEM BETRIEB | Solidarität mit Seref Arslan! Nein zu den Änderungskündigungen bei der Deutschen Bahn!

Unter dem Schlagwort „Starke Schiene“ hat sich der DB Konzern ehrgeizige Ziele gesetzt für die kommenden Jahre/Jahrzehnte. Da ist die Rede von Verdoppelung der Passagierzahlen im Fernverkehr, von 1 Milliarde mehr Kunden im Nahverkehr, von 7% mehr Anteil am Güterverkehr, von 30% mehr Kapazität in der Infrastruktur, von der Einsparung von 10,5 Mio Tonnen CO² dadurch. Und nicht zuletzt sollen in den nächsten Jahren bis zu 100 000 neue Mitarbeiter für die Bahn gewonnen werden [...]

Erklärung des Solidaritätskreis Seref Arslan 11.01.2020

Montag, 6. Januar 2020

INTERNATIONALES | Absolute Mehrheit für Boris Johnson. Warum wurde Jeremy Corbyn besiegt?

Die Wahlen in Großbritannien haben zu einem unerwartet deutlichen Sieg für Boris Johnson und seine Konservative Partei geführt. Mit 13.966.565 Stimmen – das sind 43,6 Prozent – erreichten die Tories eine komfortable absolute Mehrheit von 365 Abgeordneten. Das sind 47 Sitze mehr als bei der Wahl 2017. Trotz der Tatsache, dass der Stimmgewinn der Konservativen von 329.881 Stimmen (1,2%) trotzdem nur begrenzt war, hat die Nachricht vom starken Verlust von Labour unter Jeremy Corbyn die britische Linke, breite Sektoren der britischen Arbeiterklasse und Jugend sowie auch Aktivisten auf der ganzen Welt überrascht.

Für die Vorbereitung auf kommende Kämpfe – zu denen es unter dem Reaktionär Boris Johnson unweigerlich kommen wird – ist  es wichtig, zu verstehen, was der Grund für dieses Ergebnis war. Eine saubere Analyse von Corbyns Niederlage ist auch nötig, um auf die Lügen der herrschenden Klasse in den Medien reagieren, die bis über beide Ohren in einer schmutzigen Verleumdungskampagne gegen Jeremy Corbyn stecken. Auch müssen wir vermeiden, in oberflächliche Erklärungen zu verfallen, die die Verantwortung von Corbyn, den Führern von Momentum und den Gewerkschaften für die eingefahrene Niederlage verbergen. Nur wenn wir aus Corbyns Scheitern die richtigen politischen Lehren ziehen – so bitter sie auch sein mögen – können wir die Grundlage für eine politische Alternative zum Alptraum der Tory-Regierungen legen [...] 

Dienstag, 24. Dezember 2019

POLEMIK Ι Scheuer weg vom Steuer!

Ich bin 7 und frage Mama, ob ich vom Geld unserer Familie einen Hund kaufen darf. Mama vertröstet mich aufs Abendessen: ich soll dort nochmal Papa fragen, der könnte eine Hundeallergie haben. Ich warte bis sie fort ist, nehme mir 200 Euro aus ihrem Portemonnaie und kaufe den Golden Retriever. Abends sagt Papa, dass er die Haare nicht verträgt und ich den Hund nicht hätte kaufen dürfen. Ich gebe ihn an die Nachbarin ab - das Geld bekommen Mama und Papa nicht zurück.
Der Fall Andreas Scheuer verlief ähnlich, nur dass Andreas nicht 7 ist sondern 45. Er hat keinen Hund für 200 Euro gekauft, sondern Verträge mit privaten Mautbetreibern abgeschlossen für die nun Schadesersatzforderungen in Höhe von 560 Millionen vorliegen. Nein gesagt hat nicht Papa, sondern der EuGH [...] Zum ganzen Text

Sonntag, 22. Dezember 2019

THEORIE Ι Marxistische Streitigkeiten

Um für die anstehende Weihnachtszeit ein wenig geistige Beschäftigung zu liefern, haben unsere Genossen in den letzten Tagen einen umfassenden Text von Juan Ignacio Ramos über die „marxistischen Streitigkeiten“ zwischen Lenin und Luxemburg übersetzt. Er beschäftigt sich mit der Frage des Parteiaufbaus, des Verhältnisses zwischen Partei und Bewusstsein, mit dem Agrarprogramm und dem Programm der bolschewistischen Partei an der nationalen Frage und der Debatte zur Theorie kapitalistischer Krisen, die zwischen Lenin und Rosa Luxemburg stattgefunden hat.
Dieser Text ist eine reiche Quelle an weiteren Literaturhinweisen zu den hier angesprochenen Fragen, und es lohnt sich, die Debatten zwischen zwei großen Köpfen des internationalen Marxismus anhand dieses Artikels nachzuvollziehen. Da unsere neue Website erst Anfang nächsten Jahres eingerichtet wird und Texte dieser Länge auf dem aktuellen Blog schwer leserlich sind, findet ihr auf der Seite auch ein PDF zum Download.
Auch in den kommenden Tagen und im Januar werden wir einzelne Texte zur deutschen Revolution, zu Rosa Luxemburg und dem Aufbau einer proletarischen Partei veröffentlichen.

Mittwoch, 11. Dezember 2019

ARBEITSKÄMPFE | Generalstreik in Frankreich ist ein voller Erfolg

Die Kolleginnen und Kollegen setzen den Kampf fort. Nieder mit der Macron-Regierung! Der von den wichtigsten französischen Gewerkschaften ausgerufene Generalstreik vom 5. Dezember war ein voller Erfolg. Mehrere Gewerkschaften haben angekündigt , dass er bis Montag, den 9. Dezember, andauern wird (wie zurzeit der Fall ist), und für Dienstag, den 10. Dezember, wurde ein neuer Tag der Demonstrationen angekündigt. Das spiegelt deutlich die soziale Atmosphäre wider, die gerade in Frankreich  herrscht, und die Entschlossenheit der Arbeiterklasse, keine weiteren Rückschläge im Kampf um ihre Rechte mehr zu dulden...




Montag, 9. Dezember 2019

ERKLÄRUNG DER INTERNATIONALEN REVOLUTIONÄREN LINKEN 🚩 |

"Das Bewusstsein drückt nie automatisch die Reife objektiver Bedingungen aus sondern hängt in seinem Normalzustand träge dahinter zurück. Es spiegelt vielmehr Konservativismus und Traditionalismus wider, der sich über Generationen hinweg angesammelt hat. Nur in Momenten großer Umbrüche durchläuft es abrupte Veränderungen und holt die historische Entwicklung ein."
Während Reformisten und einige andere Linke sich über das "fehlende sozialistische Bewusstsein" der Arbeiterklasse und einen vermeintlichen Rechtsruck beklagen, brechen derzeit in einem Land nach dem anderen Massenaufstände und Massenstreiks aus, in manchen kommt es zu einer revolutionären Situation.
In dieser Erklärung analysiert unsere Internationale die derzeitigen Kämpfe, den Stand des Massenbewusstseins und besonders die Ereignisse in Chile und die Frage, mit welcher Strategie Revolutionäre dort in die Kämpfe der Arbeiterklasse, Jugend und Armen eingreifen müssen.
Wir leben in einer Zeit von Revolution und Konterrevolution - für Marxisten unserer Zeit ist es entscheidend, sich über die hier aufgeworfenen Fragen Klarheit zu verschaffen!

Samstag, 7. Dezember 2019

INTERNATIONALES | Generalstreik in Kolumbien: Nieder mit Duque und seiner reaktionären Politik!

Wir dokumentieren hier eine Erklärung der Internationalen Revolutionären Linken zu den Massenprotesten und dem Generalstreik in Kolumbien, die am 25. November 2019 auf Spanisch erschienen ist

Weiter zum Text